Saint-Louis und Rastatt - Reisegruppe

Seit 2009 pflegt die Ortsgruppe Rastatt eine Nord-Süd-Partnerschaft mit ASAN, den senegalesischen NaturFreunden. Besonders verbunden ist Rastatt mit der Küstenstadt Saint-Louis. Über Kultur- und viele andere Veranstaltungen werden Spenden zur Unterstützung von nachhaltigen Projekten gesammelt, z.B. um die Lebens- und Arbeitsbedingungen vor allem von jungen Menschen zu verbessern und zur Umweltbildung beizutragen.

Nach dem Bau einer Kinderbetreuungseinrichtung unterstützen viele NaturFreunde heute die Bemühungen des Frauen-Netzwerks „Réseau des Femmes pour le Développement Economique et Social“ in Saint-Louis, ein Ausbildungszentrum zu errichten und damit u.a. eine Alternative zur Abwanderung nach Europa zu geben. Seit Juni 2017 wird dank einer BMZ-Förderung an diesem Ausbildungszentrum gebaut und Ende April 2018 wurde es seiner Bestimmung übergeben werden. Über 100 Mädchen erhalten seither eine 2-jährige berufliche Ausbildung.

Kontakt: Uschi Böss-Walter, OG Rastatt, Fachbereichsleitung Nord-Süd-Kooperationen Landesverband Baden-Württemberg
www.naturfreunde-rastatt.de